Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/136/site4917470/web/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5841
(+43) 664 816 36 13 office@kinesiologie-ward.at

KINESIOLOGIE
RENATA WARD

Korneuburger Str. 140
2102 Bisamberg (bei Korneuburg)
0664 816 36 13
office@kinesiologie-ward.at

ALLERGIE-BALANCE

Nach der NAET-Methode

NAET (Nampudripad’s Allergy Elimination Technique) wurde in den 80-ger Jahren in Amerika entwickelt und ist eine energetische, nichtinvasive Methode um Allergien und Unverträglichkeiten zu behandeln. Sie vereint die Techniken bzw. Erkenntnisse der konventionellen Schulmedizin, der angewandten Kinesiologie, Akupunktur, TCM und Chiropraktik.

Die allergische Reaktion des Körpers auf eine harmlose Substanz (Staub, Pollen, Katzenhaare, etc.) wird vom Gehirn diktiert, welcher den jeweiligen Stoff als Bedrohung meldet und dem Immunsystem befiehlt, seine Abwehrkräfte zu mobilisieren. Dieser Wahrnehmungsfehler des Gehirns könnte genetisch bedingt sein. Höchstwahrscheinlich stehen dahinter die Schwierigkeiten des menschlichen Organismus, sich den schnellen Veränderungen der Lebensumstände anzupassen (Umweltverschmutzung, Toxine, chemische Zusätze in den Nahrungsmitteln, Strahlung, neue Technologien, sterile Wohnumgebung usw.). Weitere mögliche Ursachen sich auch emotionale Traumata, Bakterien und Viren und mangelhafte Resorption (Aufnahme von Nährstoffen).

Die allergischen Symptome manifestieren sich meistens im schwächsten Gewebe des Körpers (z.B. Lunge), das mit einem bestimmten Meridiankreislauf (hier Lungenmeridian), der nun in Disbalance geraten ist, verbunden ist. Mit der Zeit breitet sich die energetische Störung auf die benachbarten Meridiankreise aus und betrifft damit das gesamte Energiesystem.

Mittels NAET-Methode werden einerseits die Wurzel des sympathischen Nervensystems entsprechend stimuliert, damit das Gehirn seine falsche Wahrnehmung bezüglich der harmlosen Substanz korrigiert. Andererseits wird ein Energieausgleich in dem Meridiansystem herbeigeführt – kurz gesagt, es erfolgt praktisch eine Art „Neuprogrammierung“ des Systems mit der Botschaft: „Substanz ist OK für mich“.

Alles das passiert während der Klient einen kleinen Glasbehälter mit dem Allergen in der Hand hält. Die nachfolgende Karenzzeit (kein Kontakt zum Allergen) von meistens 25 Stunden festigt die neue Botschaft und es kommt in den meisten Fällen zu einer dauerhaften Verbesserung der Symptomatik. Die Methode geht sehr systematisch vor und fängt mit der Behandlung der 17 definierten Basic-Allergen-Mixen an (u.a. Ei-Mix, Calzium-Mix, Vit. C-Mix, Vit.B-Mix, Zucker-Mix, Getreide Mix.). Es muss nicht sein, dass diese Allergen-Mixe gerade bei Ihnen lästige Symptome hervorrufen, dennoch können sie Ihr System stören.

Die Behandlung der Basic-Allergene stärkt Ihr System und bereitet den Weg für die gezielte Behandlung von Ihren tatsächlichen Problem-Allergenen. In den meisten Fällen bessern sich die Allergie-Symptome schon nach den ersten Sitzungen, da die Basic-Mixe viele Hauptallergene beinhalten. Um dauerhafte Effekte zu erzielen sind dennoch mindestens 20 Sitzungen notwendig.

Falls Sie mehr über diese Methode erfahren wollen, informiere ich Sie sehr gerne über die genaue Vorgangsweise der Behandlung.

 

RENATA WARD

Kinesiologin

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine Mail!